Verein: TFV & KFA erweitern Spielabsagen

Kein Fußball in Thüringen bis zum 19. April 2020!

Das Präsidium des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) hat in Absprache mit dem Vorsitzenden des Spielausschusses, Sven Wenzel, entschieden, den Spielbetrieb in allen Alters- und Spielklassen auf Landes- und Kreisebene bis einschließlich 19. April 2020 auszusetzen. Dies betrifft auch die Durchführung von Freundschaftsspielen.

Am Mittwoch (18.03.20) hatte bereits der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) eine Aussetzung des Spielbetriebs auf Regionalebene bis zu diesem Zeitpunkt angeordnet (wir informierten).

Grundlage der Festlegung sind der "Erlass über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2" vom 19.03.20 durch die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit. Frauen und Familie des Freistaates Thüringen, Heike Werner.

Im Laufe des Tages werden im DFBnet alle Pflicht- und Freundschaftsspiele bis zum 19. April 2020 abgesetzt über die Geschäftsstelle. Eine Information an alle Vereine über die E-Postfächer erfolgt ebenfalls durch die Geschäftsstelle.

Die verantwortlichen Gremien für den Spielbetrieb bewerten die aktuelle Lage ständig neu und werden rechtzeitig über die weitere Vorgehensweise informieren.

Hartmut Gerlach


Kreisebene - KFA Südthüringen!

Aufgrund des Corona-Virus und der Allgemeinverfügung des Landkreises Hildburghausen zum Verbot von Veranstaltungen auf dem Gebiet des Landkreises Hildburghausen wurde durch dem KFA Südthüringen folgende Entscheidung getroffen.

Bis einschließlich 20.04.2020 wird jeglicher Spielbetrieb im Männerbereich, Frauenbereich und im Nachwuchsbereich strikt untersagt. Weitere Maßnahmen über dem 20.04.2020 werden zeitnah und rechtzeitig allen Vereinen mitgeteilt.

Hierbei steht die Gesundheit aller Spieler, Teamoffizielle, Schiedsrichter und Zuschauer im Vordergrund.

Manfred Brehm
Vors. Spielausschuss

Mannschaften

1. Mannschaft

2. Mannschaft

D1 - Junioren