F-Jugend: Sparkassen Cup Rödental

Spielstarke Konkurrenz –  starker dritter Platz!

(zum Vergrößern ins Bild klicken)

Am Sonntag den 26.01. lud der FC/TSV Rödental zu seinem traditionellen Sparkassen Cup. Beim stark besetzten Turnier in der Franz Goebel-Halle wurde in zwei Fünfer-Vorrundengruppen um die Qualifizierung für die Finalspiele gekämpft. Bedingt durch den Turniermodus wurden unter den jeweiligen Gruppenplatzierungen der zwei Vorrunden direkt die Platzierungs- und Finalspiele ausgetragen. Somit stand von Beginn an fest, das ein zweiter oder erster Vorrundenplatz die Chance auf das Treppchen am Ende Turnier bedeutet.

Der Turnierauftakt gegen den Gastgeber gestaltete sich etwas holprig da man sich trotz spielerischer Überlegenheit nach einer Vielzahl an vergebenen Chancen nur 0:0 trennte. Im zweiten Gruppenspiel löste sich der Knoten und es wurden durch schöne Kombinationen zwei sehenswerte – weil einfach herausgespielte - Treffer zum Sieg gegen den FC Haarbrücken herausgespielt. Das dritte Turnierspiel gegen den SC 06 Oberlind war wiederum davon geprägt, das viele Chancen leichtfertig vergeben wurden.


Am Ende landete zu unserem Glück doch einer der vielen erspielten Torabschlüsse zum 1:0 Sieg im Netz.  Im finalen Gruppenspiel ging es gegen den TSV Neukenroth um den Gruppensieg. In einer kämpferischen Partie ging Neukenroth mit 1:0 in Front. Der Vorsprung hielt jedoch nur wenige Sekunden an, den im direkten Gegenzug nach Wiederanpfiff konnte postwendend der Ausgleich erzielt werden. Am Ende entschied ein unglücklich abgefälschter Schuss von der Mittellinie die Partie mit 2:1 zu Gunsten der Neukenrother, was den zweiten Gruppenplatz und somit das Spiel um Platz Drei bedeutete.

Im kleinen Finale traf unser Team auf die spielstarken Kicker aus Bad Rodach, welche nur durch ein schlechteres Torverhältnis auf dem zweiten Gruppenplatz der Gruppe B landeten. Hier entwickelte sich zum erstaunen der Zuschauer eine recht einseitige Partie bei der unser Team den Gegner von Beginn an unter Druck setzte. Während in den ersten Minuten wieder das Abschlusspech zu Gegen war konnte 4 Minuten vor dem Ende das erlösende 1:0 bejubelt werden. In der Folge kamen noch weitern Möglichkeiten – unter anderem ein Lattentreffer  - zu Stande, die den Torvorsprung noch deutlicher hätten machen müssen. An Ende behielt jedoch das 1:0 bestand, was gleichzeitig einen am Ende souverän erspielten dritten Platz bedeutete.


Fazit des Turniers: In einem mit spielstarken Teams besetzten Turnier konnte man sehr gut mithalten und hätte mit etwas mehr Fortune und Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor auch um den Gold- und Silberrang mitspielen können.


unsere Ergebnisse Gruppe A: SG Effelder/Schalkau - Rödental 0:0, - Haarbrücken 2:0, - Oberlind 1:0, Neukenroth 1:2,

Platz Mannschaft Punkte
1.  TSV Neukenroth 12
2.  SG Effelder/Schalkau 7
3.  FC/TSV Rödental 3
4.  SC 06 Oberlind 2
5.  SG Haarbrücken 2

Spiel um Platz 3: SG Effelder/Schalkau - Bad Rodach 1:0

Finale: Neukenroth - Thonberg 0:2


Platzierung:

Platz  Mannschaft
1.    ATSV Thonberg
2.    TSV Neukenroth
3.    SG Effelder/Schalkau
4.    Bad Rodach
5.    TSV 1911 Themar
6.    FC/TSV Rödental
7.    Sylvia Ebersdorf
8.    SC 06 Oberlind
9.  SG Haarbrücken
10  SV Heilgersdorf

Aufstellung: Willy Probst, Oscar Fischer, Anton Steiner, Toni Herrndorf, Johannes Franke, Mathis Vogt (1), Philip Döhler (3), Karl Falke (1), Luis Licht

Mannschaften

D1 - Junioren