F1-Jugend: Gessner-Cup 2019

Die Sensation knapp verpasst!

(zum Vergrößern ins Bild klicken)

Am Freitag, den 27.12. stand das erste Hallenturnier der Saison für unsere F1 Junioren in der SBBS an. Eingeladen hatte SV 08 Steinach zu seinem traditionellen Gessner-Cup. Das Teilnehmerfeld bestand mit dem gastgebenden SV 08, 1. FC Sonneberg 04,  SV Eintracht Heldburg und dem SV Falke Sachsenbrunn zu einem Großteil aus Kreisoberligisten. Komplettiert wurde das Sextett durch die Kreisligavertreter SG Lauscha/Neuhaus und die SG Effelder/Schalkau.

Die psychologisch wichtige erste Partie zum Turniereinstieg war das Duell gegen den SV Eintracht Heldburg. Hier konnten unsere Kicker trotz anfänglicher Nervosität durch eine eiskalte Chancenverwertung die Veste-Städter kalt erwischen und mit 4:1 die Oberhand behalten.


In der zweiten Partie des Tages gegen die SG Lauscha/Neuhaus sollte der Schwung der Auftaktpartie mitgenommen werden. Auch in diesem Spiel erspielte sich unser Team eine Vielzahl an Chancen aus denen zwei sehenswerte Treffer zur 2:0 Führung resultierten. Nach dem 2:1 Anschlusstreffer wackelte unsere junge Elf kurz, konnte den Sieg aber über die Zeit retten.

Das dritte Spiel stand im Zeichen Kreisoberliga-Primus vs. Kreisliga-Primus. Hier hielt unsere Elf das Spielgeschehen lange Zeit offen und stellte sich durch eine starke kämpferische Leistung dem 1. FC Sonneberg 04 als durchaus ernstzunehmende Hürde entgegen. Erst durch den unglücklichen 0:1 Rückstand und einem schnell nachgelegtem zweiten Tor konnte der Kreisoberliga-Primus - in den letzten Minuten des Spieles - das Duell zu seinen Gunsten entscheiden.

Im vorletzten Spiel gegen den SV Falke Sachsenbrunn merkte man unserer jungen Mannschaft die verbrauchten Körner durch den Fight gegen Sonneberg an. Hier konnte nicht an die bisherige Turnierleistung angeknüpft werden, so das am Ende - aufgrund teils fahriger Chancenverwertung - ein leistungsgerechtes 0:0 gegen den Kreisoberligisten auf der Anzeige stand.

Zum Abschluss des Turniers traf unser Team auf den Gastgeber SV 08 Steinach. Aufgrund des bisherigen Turnierverlaufs war es möglich mit einem Sieg am SV 08 vorbeizuziehen und sich den zweiten Platz des Turniers zu sichern. Entsprechend motiviert gingen die Jahn/Fischer-Schützlinge in das finale Spiel. Mit der wieder gefundenen kämpferischen Stärke konnten einige Angriffe der druckvoll beginnenden Steinacher abgewehrt werden. Mit fortschreitendem Spielverlauf erspielten sich aber auch unsere Kicker immer größere Feldanteile und auch Chancen. Eine dieser Chancen konnte dann nach sieben Minuten zur mittlerweile verdienten 1:0 Führung zu Ende gespielt werden. Am Ende war es wieder eine unglückliche Situation die diesmal den SV 08 zurück ins Spiel brachte. Der für den SV 08 glückliche 1:1 Ausgleich in der letzten Spielminute markierte auch gleichzeitig den Endstand des Duells.


unsere Ergebnisse: Effelder/Schalkau – Lauscha/Neuhaus 2:1, - Sachsenbrunn 0:0, - Heldburg 4:1, - FC Sonneberg 0:2, - Steinach 1:1

Platz Mannschaft  Tore   Diff.  Punkte
1. 1. FC Sonneberg 04 21:0 +21 15
2. SV 08 Steinach 8:5 +3 10
3. SG Effelder/Schalkau 7:5 +2 8
4. SV Eintracht Heldburg 9:11 -2 6
5. SV Falke Sachsenbrunn 6:14 -8 4
6. SG Lauscha/Neuhaus 2:18 -16 0

Fazit des Turniers: Trotz der hochkarätigen spielstarken Teilnehmer konnte unser Team den Großteil des Turniers nicht nur mithalten sondern auch um die vorderen Plätze mitspielen. Mit etwas mehr Fortune wäre es auch möglich gewesen dem Gastgeber den sichergeglaubten Silberrang hinter dem unangefochtenen Turniersieger 1. FC Sonneberg streitig zu machen. So steht am Ende ein starker dritter Platz zu Buche der im Hinblick auf die weitere Hallensaison Lust auf mehr macht!

Aufstellung F1: Willy Probst, Oscar Fischer, Carla Herber, Anton Kober, Anton Steiner,  Jolina Jahn, Moritz Döhring, Johannes Franke, Mathis Vogt (4), Philip Döhler (3)

Mannschaften

D1 - Junioren