1. Mannschaft: 5. Spieltag - Kreisliga

Punkteteilung beim Tabellenführer

SG Lauscha/Neuhaus vs. FC-BW Schalkau 1:1 (0:1)

Zur Auswärtsaufgabe beim Tabellenführer auf dem Lauschaer Tierberg konnte Trainer Dirrigl personell keinesfalls sein Wunschaufgebot auf's Spielfeld schicken, doch auch in dieser Besetzung zeigte Blau-Weiss eine couragierte Leistung über die gesamte Spielzeit. Klar dominierte der Tabellenführer über weite Strecken der Partie, doch auch die Schalkauer Angriffe zeigten Wirkung. Nachdem Volk zum wiederholten Male von seinem Gegenspieler von den Beinen geholt worden war, nahm Meyer sich ein Herz und überlistete bei seinem Freistoß die undichte Mauer zur Führung für den Gast, die auch gleichzeitig den Pausenstand bedeutete.

--> zur aktuellen Tabelle


Nach dem Seitenwechsel stellten die Hausherren um und entwickelten meist über Töpfer eine Menge Druck auf's Schindhelm-Gehäuse. Erst bei einem Lattenkopfball des Kapitäns lag der Ausgleich erstmals in der Luft.

Dieser fiel dann, für die Gäste sehr unglücklich, per schmeichelhaftem Foulelfmeter. Auch in Lauschas Spielerkreisen sprach man beim ersten Getränk nach dem Spiel nicht von einem Foulspiel in dieser Situation.

Dass man in Schalkau auch für allerlei Überraschung gut ist, bewieß man mit den letzten beiden Einwechslungen, deren Gesamtalter weiter geheim gehalten wird und einer ärgerlichen Aktion, die Blau-Weiss die letzten schweren Minuten in Unterzahl bescherten. Mit viel Moral, Kampfgeist und Geschick konnte die letzte Drangphase der Tierberg-Kicker überstanden und ein Punkt mit auf die Heimreise genommen werden.

Aufstellung Schalkau: Schindhelm; Lange, Zeidler (92. Hofmann), Gutt, Schmidt, Volk, Petermann, Güth, Müller (76. U. Dirrigl), Treciack, Meyer (33.)

Mannschaften

1. Mannschaft

2. Mannschaft