Get Adobe Flash player

1. Mannschaft - 14. Spieltag 1. Kreisklasse Ost

Petrus sieht 8 Tore

Wie auch immer es die Spielgemeinschaft aus Judenbach und Sonneberg geschafft haben mag - es ist Ihnen gelungen, Petrus den Wettergott zu beschwören und innerhalb von 24 Stunden einen nicht spielfähigen Ausweichplatz in einen spielfähigen Untergrund zu verwandeln. Die Begegnung FC Sonneberg 04 - SpVgg Siebleben 06 aus der Landesklasse konnte am Samstagnachmittag auf selbigem Geläuf nicht angepfiffen werden, das Spiel unserer ersten Mannschaft ca. 12 Stunden Dauerregen und 24 Stunden später jedoch schon. Wie bei Göttern üblich, kann natürlich im Nachhinein niemand mehr genau sagen, welche Gottheiten der nahegelegenen Fußballuniversen in Südthüringen und Thüringen hier noch an diesem Wunder mitgearbeitet hatten.

Ein Wechselbad der Gefühle erlebten unsere Jungs der 1. Mannschaft dann bei ihrem ersten Pflichtspiel im Jahr 2019. Die Partie zwischen dem Drittplatzierten, der SG 1. FC Sonneberg/Judenbach II und dem Zweitplatzierten, FC Blau-Weiß Schalkau I, aus der 1. KK Ost endete nach nasskalten und stürmischen 90 Minuten am Ende leistungsgerecht mit 4:4.
Bis zum Anpfiff der Partie war das Wetter in Judenbach ja noch halbwegs passabel, was sich aber mit dem ersten Pfiff des Unparteiischen Rauhut schlagartig änderte. Die Gastgeber gingen nach einer Viertelstunde durch D. Reinhardt in Führung, welche jedoch durch T. Treciak 15 Minuten später egalisiert werden konnte. Kurz nach der Pause verwandelte K. Petermann sicher einen Elfmeter zur ersten Gästeführung nach Foulspiel an K. Volk. Keine zwei volle Zeigerumdrehungen später konnten Stellmacher und Co. aber ebenfalls ihr zweites Tor in persona von P. Metallari erzielen. Schalkau ging durch einen direkt verwandelten Freistoß von M. Jakob in der 70. Minute erneut in Führung. Der Ein-Tore-Vorsprung hielt wiederum gut eine viertel Stunde, ehe zunächst P. Metallari und 2 Minuten später D. Reinhardt jeweils ihren Doppelpack schnürten und die Hausherren auf die vermeintliche Siegerstraße brachten. Den Schlusspunkt setzten aber dann dennoch unsere Jungs durch ihren Jüngsten, J. Meyer, der ein ganz ordentliches Debut gab. Quasi mit dem Schlusspfiff stocherte er den Ball an Freund und Feind vorbei ins Germania-Tor.
Für beide Teams war es ein Punktgewinn der Moral, da keine der beiden Mannschaften zu keinem Zeitpunkt des Spiels aufsteckte und sich geschlagen gab. Unsere Jungs, sowie auch die Kicker aus Judenbach, machen durch das Remis beide einen kleinen Schritt an den Tabellenführer SG Meng.-Häm./Rauenstein heran und haben nun mit 26 Punkten 5 Zähler Rückstand auf die Spitze.
Dem nach einem unglücklichen Zusammenprall verletzt ausgeschiedenen Spieler der SG 1. FC Sonneberg/Judenbach II, A. Maaser, wünschen wir an dieser Stelle gute und vor allem schnelle Genesung.

Während Petrus sich mit dem Platzaufbau beschäftigte, scheint Väterchen Frost zur gleichen Zeit im Judenbacher Sportheim seinen Spaß gehabt zu haben. Zumindest die Duschanlage hatte er nach dem Spiel immer noch voll im Griff...

Mannschaften

Sponsoren

Nächste Spiele Männer


No upcoming matches!

Ergebnisse Männer

So, 26. Mai. 2019 15.00
FC-BW Schalkau SV 03 Eisfeld -:-

So, 26. Mai. 2019 13.00
FC-BW Schalkau II Heinersdorf/ Neuenb. -:-

So, 19. Mai. 2019 15.00
Unterlind FC-BW Schalkau 0:4

Sa, 18. Mai. 2019 16.00
Sonneberg West II FC-BW Schalkau II 5:3

So, 12. Mai. 2019 13.00
FC-BW Schalkau SC 09 Effelder II 10:0