Get Adobe Flash player

1. Mannschaft: HKM - Vorrunde C

Erste erreicht Zwischenrunde, aber...!

-> zu allen Ergebnissen der drei Vorrunden und dem Turnierplan der Zwischenrunde

Aufgrund der Rückkehr zu alten Tugenden, sprich im Männerbereich wird zur "heuerlichen" Hallenkreismeisterschaft kein Futsal im KFA Südthüringen gespielt, entschloss man sich auf Schalkauer Seite seit Jahren wieder einmal zur Teilnahme am Hallenkick. Die Hürden zum Erreichen der Endrunde sollten ja recht niedrig gesteckt sein, meldeten sich trotz Regeländerung nur 18 Mannschaften aus dem südlichsten KFA Thüringens.

 


So war das Reglement folgendermaßen: die beiden Erstplatzierten der drei Vorrunden sind sofort für die Endrunde in Hildburghausen nominiert, die Dritt- und Viertplatzierten müssen die Hürde einer Zwischenrunde nehmen um am finalen Turnier teilnehmen zu dürfen, und genau dies gelang unseren Herren. Mit sechs Punkten aus den Siegen gegen Eisfeld und Jagdshof erreichte man am Ende Platz vier.

Mit etwas mehr Fortune wäre im Spiel gegen Veilsdorf/Heßberg noch mehr drin gewesen, doch aufgrund der gezeigten fussballerischen Leistung und des Auftretens unseres Teams herrschte am Ende im Blau-Weissen Lager keineswegs Katerstimmung. Verdienter Sieger wurden die Hallenfüchse aus Goßmannsrod/Oberland.

Trotz erreichter Qualifikation entschieden sich unsere Spieler und Trainer im Einklang auf die Abgabe des Startplatzes zur Zwischenrunde. Die Reserve des FSV 06 Hildburghausen darf sich - als bester Fünftplatzierter der drei Vorrunden - über das überraschende Erreichen der Zwischenrunde freuen.

Noch ein paar Gedanken zum Hallenfussball allgemein: Etwas mehr klare Linie bei den Entscheidungen, vor allem was das sinnlose Gegrätsche oder übertriebener körperlicher Einsatz angeht und etwas mehr Spielgedanke bei einigen Akteuren auf dem Parkett wären für den Hallenfussball im KFA-Maßstab ganz gut und würden evtl. auch zu mehr Resonanz bei den Vereinen führen...

Ergebnisse: Schalkau - Eisfeld 3:2, - Goßmannsrod/Oberland 1:4, - Jagdshof 3:2, Veilsdorf/Heßberg 0:1, Streufdorf/Eishausen 0:3

Platz Mannschaft  Tore   Diff.  Punkte
1. SG Goßmannsrod/Oberland 18:3 +15 15
2. SG Streufdorf/Eishausen 10:4 +6 12
3. SG Veilsdorf/Heßberg 7:4 +3 9
4. FC Blau-Weiss Schalkau 7:12 -5 6
5. SV 03 Eisfeld 8:11 -3 3
6. VfR Jagdshof 5:21 -16 0

Schalkau: Chris Bätz, Colin Schmidt, Sebastian Zeidler, Kevin Volk, Tobias Treciak, Kevin Petermann, Marvin Jakob, Toni Hofmann, Franz Gutt

Mannschaften

Sponsoren

Nächste Spiele Männer

So, 10. Mär. 2019 14.00
SG Rau./M. Hämm. FC-BW Schalkau -:-

So, 17. Mär. 2019 12.00
SG Steinach III FC-BW Schalkau II -:-

Ergebnisse Männer

So, 20. Jan. 2019 16.45
FC-BW Schalkau SG Streuf./Eishausen 0:3
Sporthalle Hildburghausen

So, 20. Jan. 2019 16.15
SG Veilsdorf/Heßberg FC-BW Schalkau 1:0
Sporthalle Hildburghausen

So, 20. Jan. 2019 15.30
FC-BW Schalkau Jagdshof 3:2
Sporthalle Hildburghausen

So, 20. Jan. 2019 14.30
SG Goßmannsrod FC-BW Schalkau 4:1
Sporthalle Hildburghausen

So, 20. Jan. 2019 13.30
SV 03 Eisfeld FC-BW Schalkau 2:3
Sporthalle Hildburghausen