Get Adobe Flash player

1. Mannschaft: 2. Spieltag - 1. Kreisklasse Ost

Besondere Herausforderungen erfordern besondere Maßnahmen - "Die Erste"

SG Goßmannsrod/Oberland II vs. FC-BW Schalkau 1:6 (0:3)

Der 1. Mannschaft fehlten beruflich- und urlaubsgedingt mehrere Stammkräfte und auch die beiden Trainer konnten aus nachvollziehbaren Gründen nicht aktiv eingreifen. Versuche seitens der Verantwortlichen, eines der beiden Männerspiele zu verlegen, scheiterten jeweils am Entgegenkommen der Heimmannschaften. Es musste also improvisiert werden!

Unsere beiden Männerteams konnten den Treffpunkt dann doch mit einer quantitativ guten Mannschaft verlassen. Doch sollte auch die Qualität ausreichen?

-> zu allen Ergebnissen des 2. Spieltages


Als die 1. Mannschaft in Schwarzbach ankam, fand sie erstaunlicher Weise, trotz der anhaltenden Sahara-artigen Witterungsbedingungen, ein saftiges Grün vor, welches seinen Namen auch verdiente. Vielleicht trug diese Tatsache auch zur Schalkauer Spielfreude von Beginn an bei. Den ersten Hochkaräter aus nicht geahndeter Abseitsposition verzeichnete jedoch die SG Goßmannsrod/Oberland II in persona des flinken T. Gruß. Aus einem Befreiungsschlag der Gästeabwehr entstand dann die erste Gelegenheit für unseren FC. Unser Strumtank D. Miethke (Bild) setzte sich unnachahmlich gegen seinen Gegenspieler durch und blieb vor dem Torhüter eiskalt. D. Miethke wer? ...fragen sich nun viele Leser? Das ist jener Junge, der vor ein paar Jahren viel zu früh seine aktive Karriere beenden wollte und nun mit viel Überzeugungsarbeit wieder rekrutiert wurde. Und was soll man sagen, er hatte nichts, aber auch gar nichts verlernt!

Nach 30 gespielten Minuten stand er dort, wo ein Mann seines Formates stehen muss und erzielte das 2:0 nach einem Eckball. Das 3:0 Halbzeitergebnis komplettierte der agile K. Volk, nachdem er seinem Bewacher und dem Torwart ihre Grenzen aufzeigte (37.).

Kurz nach Wiederbeginn konnten die Gastgeber in der 52. Minute durch M. Hanf auf 1:4 verkürzen. Er traf aus dem Gewühl heraus flach ins lange Eck. Keine zwei Minuten später konnte D. Miethke mit seinen dritten Treffer an diesem Tag den alten Abstand wieder herstellen und empfahl sich damit endgültig für weitere Aufgaben und Einsätze. Zwischen der 74. und der 77. Spielminute gelangen den Blau-Weißen Angreifern noch zwei weitere Treffer zum 6:1 Endstand.

Zunächst hatte der junge Y. Mann 25 Meter vor dem Tor zu viel Platz und jagte das Streitobjekt über den Torhüter hinweg in die Maschen. Anschließend wurde der eingewechselte M. Großmann sehenswert freigespielt und musste nur noch einschieben.

Angesichts der Problemchen unter der Woche ist der Sieg und die Art und Weise wie dieser zustande gekommen ist schon aller Ehren wert. Man hat gesehen, dass die Mannschaft auch in der Lage ist, Ausfälle zu kompensieren und trotzdem einen ansehnlichen und erfolgreichen Fussball zu spielen.


FC-BW Schalkau: Schindhelm; Lange, Krause, Krüger, Ma. Jakob, Treciak, Mann (Leib 80.), Petermann, Volk (Großmann 53.), Bätz, Miethke

SG Goßmannsrod II: Heisch; Frischmann, Höhn (Boldt 31.), Hanf, Langbein, Gruß, C. Otto, Kusch, Witter, Böttger, A. Otto

Schiedsrichter - Zuschauer - Tore: Thomas Scholz (Bad Rodach) – 35 – 0:1 Miethke (11.), 0:2 Miethke (30.), 0:3 Volk (37.), 0:4 Miethke (50.), 1:4 Hanf (52.), 1:5 Mann (74.), 1:6 Großmann (77.)

Gelbe Karten: Kusch (25. Unsportlichkeit) – SG Goßmannsrod

Gelb/Rote Karte:  -

Rote Karte:  -

Mannschaften

Sponsoren

Nächste Spiele Männer

So, 20. Jan. 2019 13.45
Jagdshof FC-BW Schalkau -:-
Spielort: Hildburghausen

So, 20. Jan. 2019 14.45
FC-BW Schalkau SG Veilsdorf/Heßberg -:-
Spielort: Hildburghausen

So, 20. Jan. 2019 15.15
SG Goßmannsrod FC-BW Schalkau -:-
Spielort: Hildburghausen

So, 20. Jan. 2019 15.45
SV 03 Eisfeld FC-BW Schalkau -:-
Spielort: Hildburghausen

So, 20. Jan. 2019 17.00
FC-BW Schalkau SG Streuf./Eishausen -:-
Spielort: Hildburghausen

Ergebnisse Männer

Sa, 10. Nov. 2018 14.00
`51 Sonneberg II FC-BW Schalkau 0:5

So, 04. Nov. 2018 14.00
FC-BW Schalkau II Rottmar/Gefell 5:0