Get Adobe Flash player

E1-Junioren: Achtelfinale Kreispokal

Sicher weiter!

SV Empor Eishausen vs. SG Schalkau/Effelder 0:5 (0:4)

Unsere E1-Junioren setzen sich im heutigen Pokalachtelfinale in Eishausen gegen die Bauer-Schützlinge mit 5:0 durch. Bemerkenswert ist die derzeitige Leistung unsere E1, Gegentreffer in den letzten fünf Partien ... NULL. Die SG-Tore erzielten 2* Willy, 2* Lucian und 1* Niklas.

-> weiteren Ergebnisse

es spielten: Lewin; Tim, Max, Alwin, Henrik, Willy (2), Niklas (1), Lucian (2), Eric, Paul, Hannes


Pokalspiel der E-Jugend in Eishausen - Die Null muss stehen!
Verspätet - aber nicht weniger stolz!

Am Mittwoch vor den Ferien bestritten wir unser vorgezogenes Pokalspiel gegen Eishausen. Nach dem wir unsere Aufgabe zur Qualifikation zur Kreisoberliga ohne Gegentor bestritten, wartete eine Mannschaft auf uns, die ebenfalls ihr Ticket für die Kreisoberliga verlustpunktfrei sicherte. Wir waren also gewarnt, zumal wir letztes Jahr zweimal gegen Eishausen richtig Lehrgeld zahlen mussten. Personell konnten wir das erste Mal dieses Jahr aus den Vollen schöpfen, denn mit Hannes meldete sich ein weiteres Puzzlestück zurück. Vor dem Spiel wurden nochmals taktische Details besprochen, damit auch am Ende Sieg und der Bestand unserer „Zu-Null-Serie“ zu verbuchen sind.

Wir starteten druckvoll und schnürten den Gegner in seiner Hälfte ein. Mit der ersten Gelegenheit setzte sich Willy nach schönen Zuspiel durch Niklas durch und erzielte das 1:0. Dies war der eigentliche Dosenöffner. Kurze Zeit später erzielte Lucian dann in der 7.Minute das 2:0. Wenn man aber in den vergangenen Spielen konzentriert weitergespielt hat, so war es diesmal etwas nachlässig. Das Anlaufen war nicht mit höchsten Tempo, Chancen wurden leichtfertig verschenkt und das Passspiel von hinten raus war eine Katastrophe. Somit entstand zwischen der 7. Minute und 17.Minute richtig Leerlauf. Der Gegner konnte nicht und wir wollten nicht. Trotz allem Ermahnen und Hinweisen wurde unser Spiel nicht besser und zielstrebiger. Somit ist es schön, wenn man als Wechselspieler gleichwertige Qualität zur Verfügung hat. Somit machten wir in der 19. Minute einen Doppelwechsel und prompt kam wieder Schwung in die Bude. Hinten stabiler und vorne druckvoller ging es zu Werke. Siehe da, in Minute 22 und 23 fielen noch vor der Pause zwei Tore und wir konnten beruhigt in die Kabine gehen. Hier gab es nochmal den Hinweis, dass wir weiter ohne Gegentor bleiben wollen und ggf. noch selbst erfolgreich sein wollen. Das zu Null blieb bestehen, da auch Lewin in der einzig gefährlichen Situation auf dem Posten war und mit geschicktem und beherzten Rauslaufen klärte. Chancen gab es genug, doch sollte nur ein weiteres Tor herausspringen. Sicherlich auch manchmal mit Pech (Alu), vor allem aber unkonzentrierte Abschlüsse ließen das Ergebnis nicht weiter in die Höhe steigen.

Fazit: Wir haben gegen einen zukünftigen Gegner der Kreisoberliga auswärts klar gewonnen. Wir sind ohne Gegentor geblieben, was absolut Top ist. Doch dürfen wir uns nicht ausruhen und meinen, es geht mit 80 %. Und genau dies führt zu Phasen wo ein stärkerer Gegner zurück ins Spiel kommen kann. Wir Trainer bemessen die Spieler an ihrem Leistungsvermögen und wissen was geht. Und in einer anderen Mannschaft hätten man sicherlich nicht nach 19 Min gewechselt. Doch wenn man diese Qualität in der Hinterhand hat, kann man sich als Trainer glücklich schätzen, um so belebende Impulse zu setzen. Im Training haben wir genau diese Punkte nochmal angesprochen und im Einzelnen erläutert. Bei den Wechseln sehen wir immer das Ganze! Ich finde es sehr gut, wenn man auch nach dem Spiel die unterschiedlichen Sichtweisen diskutieren kann, da jeder mitunter eine unterschiedliche Sicht hat. Da macht ein Klasse Team aus. Wir haben verdient gewonnen, 20:0 Chancen, 13:0 Eckbälle, 65 % Ballbesitz und 5:0 auswärts gewonnen, sprechen eine klare Sprache und sollten uns in der Zukunft weiter anstacheln, die Messlatte weiter anzuheben. Drauf habt ihr es definitiv!!

Eure Trainer
-----

Frank Vogel

Mannschaften

Sponsoren

Nächste Spiele Jugend


Winterpause! Weiter gehts mit den Hallenkreismeisterschaften ab dem 02.12.2017, (siehe extra Artikel)!

Ergebnisse Jugend


Herbstferien!