Get Adobe Flash player

Verein: Schlotheim gewinnt TFV-Landesmeisterschaft

Schalkau hat wieder einen Landesmeister!

(Bilder: www.tfv-erfurt.de und Familie Schmidt)

Vor nicht allzu langer Zeit schnürte er seine Schlappen noch für unseren FC Blau-Weiss Schalkau, denn hier begann er mit dem Fußballspielen. Zur Saison 16/17 wechselte er dann ans Fußballinternat und Leistungszentrum des SSV 07 Schlotheim. Mit nun "grün-weissen" Überziehern überzeugte Julius Schmidt bisher die neuen Betreuer und Übungsleiter und krönte am 27. Januar 2018 seinen Wechsel mit dem Gewinn der Thüringer Hallenlandesmeisterschaft in Bad Blankenburg.

Die beste Mannschaft Thüringens qualifizierte sich für die Endrunde am 13. Januar in Bad Langensalza mit dem Vorrunden-Turniersieg. Hier "schalteten" die Schlotheimer bereits Größen wie den FC Rot-Weiss Erfurt und FSV Sömmerda aus.

Die Endrunde gestaltete sich dann nicht ganz so leicht. Das Team von Julius startete mit einer 1:2 Niederlage gegen den SV Germania Ilmenau. Einer weiteren Niederlage gegen den FSV Wacker Gotha (0:3) gingen aber zwei Siege voraus. Gegen den FC Barchfeld und der JFL Eichsfeld Mitte gewannen die späteren Landesmeister mit 1:0 bzw. 3:1.

Der Turniersieg wurde im letzten Spiel des SSV 07 Schlotheim fast klargemacht, mit einem 4:0 Sieg gegen den SV Schmölln standen die SSV`ler mit neun Punkten zwar schon ganz oben in der Tabelle, doch Ilmenau und Eichsfeld Mitte sollten sich anschließend mit je sieben Punkten noch gegenüberstehen. Glückerweise traf keine der beiden Mannschaften das Tor, teilten sich somit die Punkte und hatten in der Endabrechnung einen weniger als der SSV 07 Schlotheim.

Bedanken möchte sich Julius zusammen mit seinen Eltern Yvonne und Heiko bei seinem Heimatverein in Schalkau, seinen früheren Trainern Ronny Schmidt, Uwe Dirrigl und "Insbesondere bei Frank Vogel - der Julius schon immer extrem unterstütze!" so seine Mama Yvonne.

Wir gratulieren Julius recht herzlich zu diesem tollen Erfolg und wünschen ihm für die kommenden Jahre weiterhin solche Erlebnisse!


Hallenlandesmeisterschaft C-Junioren: SSV Schlotheim gewinnt spannende Endrunde

(Quelle: www-tfv-erfurt.de)

Den Auftakt der Endrundenturniere um die Hallenlandesmeistertitel im männlichen Nachwuchs vollzogen am heutigen Samstagvormittag und -mittag (27.01.18) die C-Junioren. Dazu erhielten wir Informationen von Peter Ott, dem Vorsitzenden des Jugendausschusses des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV).

Vor zirka 100 Zuschauern entwickelte sich in der Vierfelderhalle Bad Blankenburg ein spannendes Turnier. Bis zur letzten Spielrunde hatten noch fünf der sechs teilnehmenden Teams die Chance auf den Titel. Die SG FC 02 Barchfeld und Wacker 03 Gotha trennten sich 1:1 und hatten damit nur noch wenige Möglichkeiten. Der SSV Schlotheim gewann gegen die SG SV 1913 Schmölln klar mit 4:0. Im letzten Spiel standen sich dann der SV Germania Ilmenau und der JFV Eichsfeld Mitte gegenüber. Beiden Mannschaften hätte ein Sieg zum Titel gereicht, aber am Ende stand ein 0:0. Dieses Ergebnis wiederum genügte dem SSV 07 Schlotheim, der damit praktisch auf der Tribüne Meister wurde.

Als Fazit steht ein spannendes und faires Turnier mit sehr guten Schiedsrichtern. Doch es ließ sicherlich spielerisch noch viele Wünsche offen. So wurde z.B. die Spieleröffnung vorwiegend durch lange Abwürfe der Torleute vollzogen, was natürlich dem Hallenfußball nicht entgegen kommt. Dies ist aber keine Frage der Futsalregeln, sondern der Interpretation durch die Mannschaften und Trainer.

Als „Beste Spieler“ konnten dann Tim Nolte (JFV Eichsfeld Mitte), Maximilian Zachert (SV Germania Ilmenau) und Adrian Zuberl (SG FC 02 Barchfeld) von Landestrainer Rüdiger Schnuphase geehrt werden.

Die Ergebnisse findet man unter fussball.de.

Endstand:

1.SSV 07 Schlotheim 9:6 Tore 9 Punkte

2. JFV Eichsfeld Mitte 7:3 Tore 8 Punkte

3. SV Germania Ilmenau 6.3 Tore 8 Punkte

4. FSV Wacker 03 Gotha 5:3 Tore 6 Punkte

5. SG FC 02 Barchfeld 5:3 Tore 6 Punkte

6. SG SV Schmölln 1913 1:15 Tore 1 Punkt.

Hartmut Gerlach

Mannschaften

Sponsoren

Nächste Spiele Männer

So, 22. Apr. 2018 13.00
SG Goßmannsrod II FC-BW Schalkau -:-

Sa, 28. Apr. 2018 16.00
FC-BW Schalkau 1. FC Köppelsdorf -:-

Ergebnisse Männer

Sa, 21. Apr. 2018 15.00
Haselb./Hasenth. FC-BW Schalkau II -:-

So, 15. Apr. 2018 15.00
FC-BW Schalkau SV 03 Eisfeld 4:0

Nächste Spiele Jugend

So, 22. Apr. 2018 10.30
SG Schalkau/ Eff. E2 Eisfeld E2 -:-
Spielort: Schalkau

Sa, 28. Apr. 2018 10.30
Themar E SG Schalkau/ Eff. E -:-

So, 29. Apr. 2018 10.30
Schalkau C SG Steinach/Sbg. C -:-

Do, 03. Mai. 2018 17.00
spielfrei Schalkau C -:-

Sa, 05. Mai. 2018 10.30
SG Schalkau/ Eff. E Eisfeld E -:-
Spielort: Schalkau

So, 06. Mai. 2018 09.30
SG Häselrieth F SG Eff./ Schalkau F2 -:-
Spielort: Eishausen

So, 06. Mai. 2018 10.30
Sachsenbrunn F SG Eff./ Schalkau F -:-
Spielort: Eishausen

So, 06. Mai. 2018 10.30
SG Schalkau/ Eff. E2 Nh.-Schiersch. E -:-
Spielort: Schalkau

So, 06. Mai. 2018 11.00
SG Eff./ Schalkau F2 Eisfeld F -:-
Spielort: Eishausen

So, 06. Mai. 2018 11.30
SG Eff./ Schalkau F SG Häselrieth F -:-
Spielort: Eishausen

Ergebnisse Jugend

Sa, 21. Apr. 2018 10.30
Sonneberg 04 E SG Schalkau/ Eff. E -:-
Spielort: Stadion Sonneberg

Fr, 20. Apr. 2018 18.00
SG Meng.-Hämm. C Schalkau C -:-

So, 15. Apr. 2018 11.30
SG Eff./ Schalkau F2 SG Eff./ Schalkau F -:-
Spielort: Häselrieth

So, 15. Apr. 2018 10.30
Schalkau C Hildburghausen C -:-

So, 15. Apr. 2018 10.30
SG Eff./ Schalkau F2 Eishausen F -:-
Spielort: Häselrieth

So, 15. Apr. 2018 09.30
SG Eff./ Schalkau F Eisfeld F -:-
Spielort: Häselrieth

Sa, 14. Apr. 2018 10.30
SG Schalkau/ Eff. E Hildburghausen E -:-
Spielort: Schalkau

Sa, 14. Apr. 2018 10.30
Sonneberg 04 E2 SG Schalkau/ Eff. E2 -:-
Spielort: Stadion Sonneberg