Get Adobe Flash player

Erste mit Déjà-vu-Ergebnis

Die Parallelen zum letztjährigen Hinspiel waren an diesem Sonntagnachmittag bei der Begegnung des FC Blau-Weiß gegen die SG Reurieth/Dingsleben schon fast nicht mehr zu übersehen. Wie auch das Aufeinandertreffen im letzten Herbst zur Reuriether Kirmes endete das Rückspiel an der Katzberger Straße mit einem Remis. Und der Ausgleichstreffer für die SG ? Auch dieser fiel wie schon vor Halbjahresfrist quasi mit dem Schlußpfiff.
Doch zu den Einzelheiten:
Der erste Abschnitt gehörte zumeist den Einheimischen, die durch eine Einzelaktion von Lehr über den linken Flügel in Führung gingen. Der einzige Vorwurf, den sich die Blau-Weißen im Nachhinein gefallen lassen müssen, ist, toremäßig in dieser Phase nicht nochmal nachgelegt zu haben, denn gute Möglichkeiten waren genügend vorhanden.
Nach dem Wechsel der Spielfeldhälften kamen die Gäste dann besser in die Begegnung, da die Schalkauer Elf in vielen Szenen von "Agieren" auf "Reagieren" umgeschaltet zu haben schien. Nach Distanzversuchen der SG durch Löser und Weißbrodt, die Beute des FC-Keepers Schindhelm wurden bzw. knapp über die Latte strichen hätte der Torschütze zum ersten Treffer für den Gastgeber sogar nochmal nachlegen können, scheiterte aber aus zentraler Position am glänzend aufgelegten Allzeit. Nachdem der eingewechselte Rosemann nochmal kurz vor Ende aus spitzem Winkel verzogen hatte, war der Dreier für die Hausherren wohl schon in einigen Köpfen Realität, wobei Gästetorjäger von Nordheim wieder einmal die alten Fußballweisheiten zum Leben erweckte und mit seiner Einzelaktion in der Nachspielzeit doch noch den Ausgleich herstellte. Welche Elf nun nach dem Ende zufriedener vom Platz ging, kann sicherlich jeder Beobachter selbst entscheiden.

FC Blau-Weiss Schalkau - Schindhelm, Körner, Richter, Krause, Zinner (73.E.Vogel), Steiner (86.Hofmann), Lehr, Rüger, Scheidemann (81.Babisch), Miethke, F.Vogel

SG Reurieth/Dingsleben - Allzeit, Walther (54.Rosemann), Löser, Wiener (77.Hann), Luther, Simon, Allmeritter, Lochner, v.Nordheim, Weißbrodt, Gottwalt

Tore: 1:0 Lehr (17.), 1:1 v.Nordheim (90.+1)

Zuschauer: 80

Nächste Spiele Männer

Sa, 20. Okt. 2018 15.00
Heinersdorf/ Neuenb. FC-BW Schalkau II -:-

So, 21. Okt. 2018 15.00
SV 03 Eisfeld FC-BW Schalkau -:-

Ergebnisse Männer

So, 14. Okt. 2018 15.00
FC-BW Schalkau Unterlind 4:1

So, 14. Okt. 2018 13.00
FC-BW Schalkau II Sonneberg West II 1:6

Nächste Spiele Jugend


Herbstferien

Ergebnisse Jugend

Sa, 13. Okt. 2018 14.00
Erlauer SV B Eisfeld/Schalkau B 1:19