Get Adobe Flash player

Oberlind II - Schalkau II 1:4

Quelle: Sebastian Martin vom 11.05.2010

Die"Blues" der Kreisklasse sind weiter auf Erfolgskurs!

Am WE setzte sich die 2. mit 4:1 gegen Oberlind durch und hat nun alles selber in der Hand, um das Saisonziel Platz 7 zu erreichen.
Die Zeichen standen aber alles andere als auf Sieg, da Jansen familiär bedingt passen musste, Regenberg noch verletzt pausierte, Geiger für die Prüfung lernte, Beschi seinen Trainerschein in Bad Blankenburg absolvierte und Reißenweber wieder einmal unentschuldigt fehlte :o(

Dazu kam noch das man nicht auf die "Oldstars" zurück greifen konnte, weil diese gegen Meiningen um den Einzug ins Pokalfinale kämpften und sich wie schon bekannt mit 4:3 durchsetzten. Glückwunsch an dieser stelle.
 Leider ist diese Woche schon das Rückspiel und es dürfte wieder kein Spieler für die 2. Mannschaft zur Verfügung stehen.
Als die Mannschaft in Oberlind ankam musste Basti Freiberg mit Spielerpass gleich wieder durchstarten und den kleinen "Wolf"(Manuel Götz), der sich beim Aufwärmen der 1. Mannschaft in Neuhaus Schierschnitz verletzte zu ersetzen. Gute Besserung.
Das Trainergespann Witte, Martin musste nun auf einigen Possitionen umstellen und begann sehr deffensiv.
Das Konzept bestand darin das Schirm hinten für Ordnung sorgen sollte Treciak im Mittelfeld Güth und Sorg mit guten Pässen füttern musste, so das diese viele Tore schiessen konnten.
Und so kam es auch in der 14.min. einen schönen Spielzug über Schirm, Treciak und Sorg konnte Güth veredeln und das zum 8.mal in der laufenden Saison für die Blau Weißen.
In der 28.min. kam es zu einer Unachtsamkeit durch Kapitän Martin der seinen Gegenspieler laufen lies und dieser unbedrängt einnetzen konnte.
Nun nahmen die "Blues" wieder das Zepter in die Hand und kamen zu einigen Chancen durch Witte, Scheler und Sorg, wobei der agile Treciak an fast jeder
Schalkauer Chance beteiligt war.
In der 2. halbzeit 51.min. wurde Treciak knapp 20 Meter vor dem Tor zu Fall gebracht, in Absprache mit Sorg wurde  eine schöne freistoßfinte probiert und der gefoulte selber nagelte das Runde ins Eckige.
Es dauerte bis zur 68.min. ehe sich auch Sorg in die Torschützenliste eintragen konnte (Saisontor Nr. 7)
Treciak krönte seine tolle Leistung in der 71.min mit einem sehenswertem Treffer und kann nun in 2,5 Spielen 4 Treffer auf sein Konto verbuchen.
Mit solchen Leistungen wird er leider nicht lange der 2. Mannschaft zur Verfügung stehen.;o)
Insgesamt war es aber eine sehr gute Mannschaftsleistung in allen Bereichen so das auch die Einwechslungen Blinzler und Bätz positive Aktzente im Spiel setzten.
Einziger Wehmutstropfen war die gelbe Karte von Martin(5.Gelbe) der nun für das Rückspiel in Effelder gegen den Lokalrivalen gesperrt ist.
Am Sonntag gilt es alle Reserven zu mobilisieren um eine spielfähige Truppe gegen den Ortsnachbarn ins Feld zu schicken.
Mit der mannschaftlichen Geschlossenheit vom Oberlindspiel müsste aber mindestens ein Punkt drin sein.     sma
 

Nächste Spiele Männer

Sa, 20. Okt. 2018 15.00
Heinersdorf/ Neuenb. FC-BW Schalkau II -:-

So, 21. Okt. 2018 15.00
SV 03 Eisfeld FC-BW Schalkau -:-

Ergebnisse Männer

So, 14. Okt. 2018 15.00
FC-BW Schalkau Unterlind 4:1

So, 14. Okt. 2018 13.00
FC-BW Schalkau II Sonneberg West II 1:6

Nächste Spiele Jugend

Sa, 20. Okt. 2018 10.30
SG Eff./Schalkau D Geisa D -:-
Spielort: Sportplatz Effelder

Ergebnisse Jugend

Sa, 13. Okt. 2018 14.00
Erlauer SV B Eisfeld/Schalkau B 1:19