Get Adobe Flash player

Schalkau I - Steinach I 0:4

FUSSBALL, TESTSPIEL

Es passt noch nicht alles

Der FC Blau-Weiß Schalkau unterliegt dem SV 08 Steinach 0:4 (0:2)

SCHALKAU - Zunächst dauerte es, bis der Landesligist ins Spiel fand. Schalkau nämlich stand in der Defensive geschickt und erwies sich auch im Zweikampfverhalten als echter Testpartner. Dies stimmte FC-Spielertrainer Trainer Mario Winter auch recht froh: „Mit unserer Defensivarbeit kann ich schon sehr zufrieden sein. Wir versuchen immer ballorientiert zu decken, was schon ganz gut funktionierte. Freilich haben wir nach dem Rückstand zeitweise etwas die Übersicht verloren."
Dass Schalkau diese Übersicht behalten konnte, lag auch an den vielen Abspielfehlern der Steinacher im Mittelfeld, womit sich der Landesligist immer wieder aus dem Tritt brachte. Dies brachte auch Häusler aus der Fassung: „Solche gravierenden Abspielfehler auf vier, fünf Metern Entfernung dürfen wir uns in der Landesliga nicht erlauben. Da wird das eiskalt bestraft. Aber in der zweiten Halbzeit haben wir uns in dieser Beziehung deutlich verbessert."
Schon nach 50 Sekunden hatte Flügelflitzer Stephan Wild die erste Chance. Bei seinem Lupfer über Raiko Mittenzwei fehlte ihm aber die letzte Präzision. Den ersten Treffer setzte Markus Büchner. Er schloss eine sehenswerte Kombination überlegt ab (14.). Auch den zweiten Treffer steuerte Büchner bei (39.). Diesmal leistete Marcel Winkler mit einer flachen Eingabe mit seinem schwachen (oder doch starken) linken Fuß die Vorarbeit.
Nach der Pause kontrollierte der Landesligist das Spiel nun besser. Dies lag auch daran, dass Schalkau nach vorne nur sehr wenig gelang. So sah es auch Winter: „Wir haben viel zu wenig Offensivkraft entwickelt. Dazu haben wir zu viele individuelle Fehler begangen."
Das nutzte Steinach, um das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. Zunächst verwandelte Alexander Pflügner einen an Stephan Wild verursachten Foulstrafstoß sicher und später traf Ronny Röhr mit platziertem Flachschuss, nachdem ihm Eike Gröger den Ball geschickt in den Lauf gespielt hatte.
In der Schlussphase verpasste Steinach ein klareres Ergebnis. Klare Chancen (Gröger, N. Sesselmann - Pfosten, Büchner) wurden leichtfertig versiebt. Häusler indes rechtfertigt: „Die Jungs haben viel trainiert. Deshalb sind momentan auch einige Spieler körperlich platt. Aber bis zum Saisonauftakt haben wir ja auch noch ein paar Tage Zeit." (jpie)

Quelle: Freies Wort vom 02.08.2007

Nächste Spiele Männer

Sa, 20. Okt. 2018 15.00
Heinersdorf/ Neuenb. FC-BW Schalkau II -:-

So, 21. Okt. 2018 15.00
SV 03 Eisfeld FC-BW Schalkau -:-

Ergebnisse Männer

So, 14. Okt. 2018 15.00
FC-BW Schalkau Unterlind 4:1

So, 14. Okt. 2018 13.00
FC-BW Schalkau II Sonneberg West II 1:6

Nächste Spiele Jugend

Sa, 20. Okt. 2018 10.30
SG Eff./Schalkau D Geisa D -:-
Spielort: Sportplatz Effelder

Ergebnisse Jugend

Sa, 13. Okt. 2018 14.00
Erlauer SV B Eisfeld/Schalkau B 1:19