Get Adobe Flash player

Vinyasa Power Yoga

Vinyasa Power Yoga – was ist das?

Vinyasa Power Yoga entstand zu Beginn der 90er Jahre in den USA. Die Wurzeln dieser neuen Yoga-Art liegen in der indischen Asthanga Tradition, die sehr alt ist und zu Ende der 70er Jahre in die USA kam. Vorreiter waren Bryan Kest aus LA und B. Bender Birch aus NY sowie Baron Baptiste aus Boston. Diese Yoga-Art wurde von diesen Yoga-Meistern für den westlichen Menschen der heutigen Zeit kreiert. Vinyasa Power Yoga vermag es, die Brücke zwischen östlicher Spiritualität und westlicher Dynamik zu schlagen.

Die Asanas (Körperübungen) werden zu fließenden, dynamischen, tanzähnlichen Sequenzen verbunden. Die Abläufe sind so, dass sie jeder erlernen und ausführen kann. Der Ausdruck Power kommt daher, da diese Yoga-Form wie keine andere das Energieniveau hebt, sehr fitnessorientiert, dynamisch und kraftvoll gestaltet ist. Vinyasa Power Yoga ist eine einzigartige Körpererfahrung und weckt eine neue und intensive Körperwahrnehmung. Die Übungen geben Kraft und lösen körperliche sowie emotionale Blockaden.

Im Vinyasa Power Yoga werden die Übungen und eine kontrollierte Atemtechnik synchronisiert und in einer fließenden Sequenz zusammengehalten (Vinyasa-Flow). Der ständig aktive Energiezustand versetzt den Körper in einen Zustand äußerster Fitness und Harmonie.

Im Vergleich zu anderen Yoga-Richtungen ist Vinyasa Power Yoga sehr kraftvoll und schweißtreibend. Vinyasa Power Yoga ist frei von ethischen Dogmen & Vorgaben, Guru-Verehrung und Mantra-Gesänge. Deshalb finde ich es so toll.

Namasté 

Nächste Spiele Männer

So, 28. Okt. 2018 15.00
SG Rau./M. Hämm. FC-BW Schalkau -:-

So, 28. Okt. 2018 15.00
Jagdshof FC-BW Schalkau II -:-

Ergebnisse Männer

So, 21. Okt. 2018 15.00
SV 03 Eisfeld FC-BW Schalkau 3:0

Sa, 20. Okt. 2018 15.00
Heinersdorf/ Neuenb. FC-BW Schalkau II 3:0

Nächste Spiele Jugend


Herbstferien

Ergebnisse Jugend

Sa, 20. Okt. 2018 10.30
SG Eff./Schalkau D Geisa D 0:1
Spielort: Sportplatz Effelder

Sa, 13. Okt. 2018 14.00
Erlauer SV B Eisfeld/Schalkau B 1:19